Heizungssteuerung

Intelligente Heizungssteuerung senkt Ihre Energiekosten

Intelligente Heizungssteuerung senkt Ihre Energiekosten

Durch ineffektives Heizen geht Tag für Tag Energie und damit Geld verloren – mit einer intelligenten Heizungssteuerung stoppen Sie diese Verschwendung. Richtig eingesetzt kann innovative Technik die Heizkosten in einem Vierpersonenhaushalt um gut ein Drittel senken. Lesen Sie hier, was moderne Heizungssteuerungen leisten.

So regeln Sie die Temperatur von unterwegs aus

Früher hatte man beim Heizen zwei Möglichkeiten: Entweder man ließ die Heizung permanent laufen. Oder man stellte sie beim Verlassen des Hauses ab – und kehrte in ausgekühlte Räume zurück. Das ist zum Glück vorbei. Schon einfache Varianten moderner Heizungssteuerung regeln die Temperatur für bestimmte Zeiten mittels programmierbarer Zeitsteuerung. Eine Heizungssteuerung per WLAN kann sogar noch viel mehr: Die Temperatur lässt sich über das Smartphone oder Tablet von überall aus hoch- und herunterfahren. So können Sie beispielsweise vorheizen, wenn Sie von der Arbeit nach Hause fahren, und kommen dann in eine warme Wohnung.

Mit einer solchen Heizungssteuerung per App, die von den Herstellern meist kostenlos zur Verfügung gestellt wird, lässt sich jeder Raum individuell zu jeder gewünschten Uhrzeit beheizen. Alternativ kann man bei der Heizungssteuerung per Funk eine Einheitstemperatur für alle Räume festlegen.

Die Heizungssteuerung kann sogar auf Sprachbefehle reagieren

Doch das ist noch längst nicht alles. Manch eine Heizungssteuerung macht Dinge möglich, die vor einigen Jahren noch wie aus einem Science-Fiction-Filmen wirkten:

  • Heizungssysteme passen sich selbständig den äußeren Gegebenheiten an, schalten etwa automatisch herunter, wenn Fenster zum Lüften geöffnet werden.
  • Intelligente Heizungssteuerungen sind lernfähig: Es gibt Modelle, die das Heizverhalten der Bewohner registrieren, sich dieses einprägen und anschließend übernehmen. Änderungen können natürlich jederzeit vorgenommen werden.
  • Steuerungen mit sogenanntem Beschattungssystem beziehen in die programmierte Temperatur die Wärme durch Sonneneinstrahlung mit ein und verhindern so, dass ein Raum überhitzt.
  • Die ersten Hersteller haben ihre Produkte mit den Online-Sprachassistenten Siri von Apple und Alexa von Amazon kompatibel gemacht. Das ermöglicht die Heizungssteuerung mittels Sprachbefehle wie: „Siri, im Bad ist es zu kalt – fahr die Heizung auf 22 Grad hoch.“

Bei der Vielzahl an Möglichkeiten lassen Sie sich am besten im Elektro-Fachhandel ausführlich beraten!

Elektro Schandelmeyer GmbH & Co. KGBurgmatt 679112 FreiburgDeutschlandTelefon: +49-7665-5648Telefax: +49-7665-99614E-Mail: info(at)elektro-schandelmeyer.de